Impressum & AGB's

© GRAVOnorm

 

Design & Layout by

Patrick Federspiel
CH-7408 Cazis

 

Haftung für Inhalte

Alle Texte und Links wurden sorgfältig geprüft und werden laufend angepasst. Wir sind bemüht, richtige und lückenlose Informationen auf dieser Website bereitzustellen, übernehmen aber keinerlei Verantwortung, Garantien oder Haftung dafür, dass die durch diese Website bereitgestellten Informationen, einschliesslich jeglicher Datenbankeinträge, richtig, vollständig oder aktuell sind. Wir behalten uns das Recht vor, jederzeit und ohne Vorankündigung die Informationen auf dieser Website zu ändern und verpflichten uns auch nicht, die enthaltenen Informationen zu aktualisieren. Alle Links zu externen Anbietern wurden zum Zeitpunkt ihrer Aufnahme auf ihre Richtigkeit und Wunsch hin überprüft. Dennoch haften wir nicht für Inhalte und Verfügbarkeit von Websites, die mittels Hyperlinks zu erreichen sind. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die durch die ungeprüfte Nutzung von Inhalten verknüpfter Seiten entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde. Dabei ist es gleichgültig, ob der Schaden direkter, indirekter oder finanzieller Natur ist oder ein sonstiger Schaden vorliegt, der sich aus Datenverlust, Nutzungsausfall oder anderen Gründen aller Art ergeben könnte.


Urheberrecht

Der Betreiber der Seiten ist bemüht, stets die Urheberrechte anderer zu beachten bzw. auf selbst erstellte sowie lizenzfreie Werke zurückzugreifen. Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem allgemein gültigen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung ausserhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet.

AGB's GRAVOnorm

Die allgemeinen Geschäftsbedingungen beruhen auf Schweizer Recht und gelten innerhalb der Schweiz, sofern die Parteien sie ausdrücklich oder stillschweigend anerkennen. Änderungen und Nebenabreden sind nur wirksam, wenn sie vom Lieferanten schriftlich bestätigt werden.

 

Wird ein Vertrag abgeschlossen und der Kunde legt ebenfalls AGB vor, gelten die übereinstimmenden Punkte. In Bezug auf die abweichenden Bestandteile wird eine schriftliche Vereinbarung getroffen.

 

Diese AGB gelten auf unbestimmte Zeit, solange sie nicht von den Parteien in schriftlicher Vereinbarung geändert wurden.

 

Im Übrigen gelten die Bestimmungen des OR über den Kaufvertrag (Art. 184 ff. OR) sowie andere schweizerische Gesetze und Verordnungen. Sollte eine Bestimmung dieses Vertrages unwirksam sein oder werden oder der Vertrag eine Lücke enthalten, so bleibt die Rechtswirksamkeit der übrigen Bestimmungen hiervon unberührt. Anstelle der unwirksamen Bestimmungen gilt eine wirksame Bestimmung als von Anfang an vereinbart, die der von den Parteien gewollten wirtschaftlich am nächsten kommt. Das gleiche gilt im Falle einer Lücke.

Angebote des Lieferanten

GRAVOnorm verkauft allgemeine Beschriftungstechnik, Navigations- und Orientierungssysteme und Sportauszeichnungen, sowie Dienstleistungen dazu hauptsächlich an Private, Verwaltungen (öffentliche und Private), Branchen des Baunebengewerbes- und oder Bauhauptgewerbes.

 

Preislisten und Prospekte enthalten unverbindliche Informationen und Richtpreise. Telefonische Auskünfte haben keine längerfristige Gültigkeit, so fern es sich nicht eindeutig um Offerten handelt.

Offerten, die schriftlich, telefonisch, in persönlichem Gespräch, per Fax oder per E-Mail gemacht werden, gelten als verbindlich. Wenn der Kunden Lieferungen, Produkte oder Leistungen, die darin nicht enthalten sind, verlangt, werden diese zusätzlich in Rechnung gestellt.

 

Eine Offerte ist 30 Tage lang gültig, sofern nicht schriftlich etwas anderes vereinbart wurde. Alle mit dem Angebot abgegebenen Unterlagen und Muster bleiben Eigentum des Lieferanten. Ohne Einwilligung des Lieferanten darf Dritten keine Einsicht in die Angebotsunterlagen gewährt werden. Angaben, welche vom Lieferant als Richtwerte bezeichnet werden, sind unverbindlich und sollen nur zur Abschätzung von Grössenordnungen dienen.

 

Eine Offerte wird angenommen, indem der Kunde dies schriftlich, telefonisch, per Fax, E-Mail oder in persönlichem Gespräch erklärt. Der Lieferant bestätigt die Annahme schriftlich per Fax oder E-Mail.

 

Wünscht der Kunde eine Änderungen gegenüber der Auftragsbestätigung, teilt ihm der Lieferant innert zwei Wochen mit, ob die Änderung möglich ist und welche Auswirkungen sie auf die Erbringung der Leistungen, die Termine und Preise hat. An ein Angebot zur Änderung der Leistung ist der Lieferant während zwei Wochen gebunden. Für Produkte, die bereits geliefert sind, gilt die Änderung nicht.

 

Termine

Der Lieferant verpflichtet sich, dem Kunden die vereinbarten Produkte an den in der Auftragsbestätigung festgelegten Terminen zu liefern, während der Kunde sich verpflichtet, diese Produkte zu der vorbestimmten Zeit abzunehmen und zu bezahlen.

 

Die Termine werden angemessen verschoben, wenn Hindernisse auftreten, die ausserhalb des Willens des Lieferanten liegen; wie Naturereignisse, Mobilmachung, Krieg, Aufruhr, Epidemien, Unfälle und Krankheit, erhebliche Betriebsstörungen, Arbeitskonflikte, verspätete oder fehlerhafte Zulieferungen sowie behördliche Massnahmen.

 

Bei sonstigen Verzögerungen kann der Kunde

 

I.          auf weitere Lieferungen verzichten: Dies hat er dem Lieferanten unverzüglich mitzuteilen.

II.        Teillieferungen verlangen, sofern möglich: Dies muss unverzüglich vereinbart werden.

III.       dem Lieferanten eine angemessene Frist zur nachträglichen Erfüllung ansetzen: Erfüllt der Lieferant bis zum Ablauf dieser Nachfrist nicht, darf der Kunde, sofern er es sofort erklärt, auf die nachträgliche Leistung verzichten oder vom Vertrag zurücktreten.

 

Der Lieferant muss den Kunden so rasch wie möglich über Verzögerungen informieren. Allfälliger Schadenersatz wird nach Art. 191 OR berechnet.

Vertragserfüllung

Für Umfang und Ausführung der Lieferung ist die Auftragsbestätigung massgebend. Der Lieferant liefert die Produkte in der bestellten Ausführung, Software in maschinell lesbarer Form in der gültigen Version im Zeitpunkt der Lieferung.

 

Soweit kein besonderer Erfüllungsort von den Parteien verabredet ist oder aus der Natur des Geschäftes hervorgeht, gilt als Lieferung die Bereitstellung der Produkte am Sitz des Lieferanten.

Wenn nicht ausdrücklich anders vereinbart, gehen Nutzen und Gefahr mit Abgang der Ware vom Absender auf den Kunden über.

 

Sofern kein besonderes Abnahmeverfahren vereinbart ist, hat der Kunde die Produkte selbst zu prüfen und allfällige Mängel schriftlich anzuzeigen. Unterlässt der Kunde die Anzeige innerhalb von zwei Wochen nach der Lieferung, gelten die Produkte in allen Funktionen als mängelfrei und die Lieferung als genehmigt. Der Kunde ist dann zur termingerechten Bezahlung verpflichtet.

Preise und Zahlungsbedingungen

Die Preise werden in der Offerte festgelegt. Die Mehrwertsteuer wird hinzugerechnet. Der Verkäufer trägt die Kosten für Messen, Wägen und Verpackung. Der Käufer übernimmt die Transportkosten sowie die Kosten für die Überprüfung der Ware.

 

Der Kunde ist verpflichtet, innerhalb von 10 Tagen nach der Lieferung zu bezahlen. Bei Lieferungen über CHF 30 000.- ist ein Viertel des Kaufpreises bei Vertragsabschluss, den Rest 10 Tage nach Lieferung zu überweisen. Bezahlt der Kunde per Kreditkarte oder wird ihm ein Kredit eingeräumt, wird der ganze Betrag 10 Tage nach der Lieferung belastet.

 

Dienstleistungsaufwände sind innerhalb von 30 Tagen nach Rechnungsdatum ohne Abzug fällig.

 

Werden Zahlungsbedingungen nicht eingehalten, ist der Lieferant berechtigt,

 

I.          Forderungen gegen den Besteller sofort zu stellen

II.        oder für alle ausstehenden Forderungen Sicherheiten zu verlangen

III.       und/oder noch ausstehende Lieferungen nur gegen Vorkasse auszuführen.

Sind Sicherheitsleistungen oder Zahlungen auch bei Ablauf einer angemessenen Nachfrist noch nicht erbracht, kann der Lieferant vom Vertrag zurücktreten auch wenn die Waren oder ein Teil davon bereits geliefert wurden.

 

Wenn der Kunde die Zahlungsbedingungen nicht erfüllt, ist der Lieferant berechtigt, Schadenersatz zu verlangen.

 

Der Kunde darf mit Gegenansprüchen an den Lieferanten verrechnen, sofern diese fällig sind oder ein rechtskräftiges Gerichtsurteil vorliegt.

 

Hält der Kunde die Zahlungstermine nicht ein, hat er ohne Mahnung vom Zeitpunkt der Fälligkeit an einen Verzugszins zu entrichten, der vier Prozent über dem jeweiligen Diskontsatz der Schweizerischen Nationalbank liegt.

Gewährleistung

Der Lieferant verpflichtet sich zur Sorgfalt und liefert die Produkte in einer guten Qualität. Er verpflichtet sich weiter zur sorgfältigen Auswahl, Ausbildung und fachmännischen Arbeitsweise der eingesetzten Mitarbeiter sowie zu deren Überwachung. Die Garantiefrist dauert ein Jahr.

 

Bei Mängeln an den gelieferten Sachen, kann der Kunde nach OR Wandelung oder Minderung verlangen oder Waren derselben Gattung als Ersatz. Es gelten die Bestimmungen des OR.

 

Von der Gewährleistung ausgeschlossen sind Mängel und Störungen, die der Lieferant nicht zu vertreten hat, wie natürliche Abnützung, höhere Gewalt, unsachgemässe Behandlung, Eingriffe des Kunden oder Dritter, übermässige Beanspruchung, ungeeignete Betriebsmittel oder extreme Umgebungseinflüsse.

 

Wenn der Kunde die Produkte weiterverkauft, ist er verantwortlich für die Einhaltung von in- und ausländischen Exportvorschriften. Verändert der Kunde die weiterverkauften Produkte, ist der für die daraus entstehenden Schäden gegenüber dem Lieferanten, dem Käufer oder Dritten haftbar. Vorbehalten bleiben die Vorschriften des Produktehaftpflichtgesetzes.

Informationspflicht

Die Parteien machen sich gegenseitig und rechtzeitig auf besondere technische Voraussetzungen sowie auf die gesetzliche, behördliche und andere Vorschriften am Bestimmungsort aufmerksam, soweit sie für die Ausführung und den Gebrauch der Produkte von Bedeutung sind. Weiter informieren sich die Parteien rechtzeitig über Hindernisse, welche die vertragsmässige Erfüllung in Frage stellen oder zu unzweckmässigen Lösungen führen können.

Rücknahme

GRAVOnorm verpflichtet sich qualitativ schlechte Produkte und Dienstleistungen zurückzunehmen, oder kostenlos zu ersetzen.

 

Gerichtsstand ist Sitz des Lieferanten. Der Lieferant darf jedoch auch das Gericht am Sitz des Kunden aufrufen.

 

Die Parteien werden sich bemühen, etwaige Streitigkeiten, die sich aus der Durchführung dieses Vertrages ergeben, auf gütlichem Wege beizulegen.

 

 

Der Onlineshop wird nur in der Schweiz und Liechtenstein betrieben. Wir verkaufen keine Produkte oder Dienstleistungen ins Ausland. Daher unterstehen wir bis dato Schweizer Recht. Gerichtsstand ist für GRAVOnorm:

 

Bezirksgericht Hinterrhein
Rathaus
Untere Gasse 1
7430 Thusis
Tel.: +41 81 257 58 70

 

Datenschutzbestimmungen DSVGO Schweiz

Datenschutz der Einzelunternehmung GRAVOnorm

oder zur Geltendmachung seiner Rechte kann der Kunde

folgende Stelle

kontaktieren:

GRAVOnorm

Splügenstrasse 1

7430 Thusis

Telefon: +41 81 257 58 70

E-Mail:

GRAVOnorm@bluewin.ch

PERSONENBEZOGENE DATEN

Unter personenbezogenen Daten

werden Informationen verstanden, die einer bestimmten Person zugeordnet

oder zur Identifizierung dieser Person genutzt werden können, unabhängig davon, ob diese Zuordnung bzw. Identifizierung direkt auf Basis dieser Daten oder auf Basis dieser Daten und anderer zusätzlicher  Informationenerfolgt, auf die GRAVOnorm Zugriff hat.

 

3.UMFANG DER ERHEBUNG UND ZWECK DER BEARBEITUNG VON

PERSONENBEZOGENEN DATEN

Die Erhebung und Verarbeitung von personenbezogenen

Daten hilft der GRAVOnorm ihre Webseite zu verbessern und zu optimieren.

 

a.

BEIM BESUCH VON

www.gravonorm.ch

Wenn der Kunde die Webseite besucht werden folgende allgemeine technische Besuchsinformationen in

sogenannten Log-Dateien gesammelt:

-IP-Adresse des verwendeten Geräts, von welchem der Besuch erfolgt

-Angaben zum Browsertyp

-Angaben zum Internet Service Provider

-Angaben zum verwendeten Betriebssystem

-Referenz/Exit-Seiten

-Zeitpunkt und Dauer des Besuchs

-Informationen zur Interaktion zwischen Seiten (z.B.

Scrolling, Klicken, Mouse-overs)

-Standortdaten (insb. bei Verwendung von Mobilgeräten)

 Bei den meisten Mobilgeräten kann die Verwendung von

 Standortservices im Einstellungsmenü des Mobilgeräts

 gesteuert oder deaktiviert werden.

 

b.

ANGEBOTSANFRAGE / ANMELDUNG BUSINESS CIRCLE / INFO

RMATIONSANFRAGE

Der Kunde kann per Webformular eine Angebotsanfrage an die GRAVOnorm

senden, sich für den Business-Circleanmelden oder weitere Informationen von der

GRAVOnorm anfragen. Die Angabe der folgenden Daten ist dafür

Pflicht:

-Vor- und Nachname

-Firma

-Telefonnummer

-E-Mail-Adresse

-Passwort

 

c.

EINSATZ VON ANALYSE-TOOLS

GRAVOnorm

verwendet auf ihrer Webseite Analyse-Tools zur Erhebung von Daten zur Interaktion des Kunden mit der Webseite, zu Links, auf die der Kunde klickt sowie zu anderen Aktionen, die er im Rahmen der Services von GRAVOnorm nutzt. Weitere Informationen zur Nutzung der genannten Technologie durch

GRAVOnorm und wie diese eingesetzt werden, sind unter Ziff. 7 dieser Datenschutzerklärung zu finden.

Homepage Impressum und Datenschutzbestimmungen

5/7

d.

NEWSLETTER

Der Kunde kann sich für einen Newsletter von

GRAVOnorm

anmelden. Er muss dafür seine E-Mail-Adresse

angeben. Der Newsletter kann jederzeit abbestellt werd

en, entsprechende Informationen sind im Newsletter

selber zu finden. Wenn sich der Kunde vom Newsletter a

bmeldet, wird auch die damit zusammenhängende E-

Mail-Adresse gelöscht.

e.

EINWILLIGUNG

Durch die Angabe zwingend benötigter und allenfalls w

eiterer freiwilliger Daten willigt der Kunde im Rah

men der

in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Zwecke in dere

n Erfassung, Verarbeitung, Verwendung und

Weitergabe ein.

4.

WEITERGABE VON DATEN AN DRITTE

Die Weitergabe von Daten an Dritte erfolgt soweit dies für die Vertragsabwicklung notwendig ist. Die GRAVOnorm handelt und verkauft keine Kundendaten. Wir geben die Informationen, die wir erhalten, ausschließlich in dem im Folgenden beschriebenen Umfang an Dritte weiter:

 

Schutz von GRAVOnorm

und Dritten:

 

Die GRAVOnorm gibt Kundenkonten und persönliche Daten über Kundenbekannt, wenn sie hierzu gesetzlich verpflichtet ist oder wenn eine solche Weitergabe erforderlich ist, um die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der GRAVOnorm oder andere Vereinbarungen durchzusetzen oderihre Rechte sowie die Rechte ihrer Kunden und diejenigen Dritter zu schützen. Dies beinhaltet einen Datenaustausch mit Unternehmen, die auf die Vorbeugung und Minimierung von Missbrauch und Kreditkartenbetrug spezialisiert sind. Auch diese personenbezogenen Daten werden nur in den genannten Zusammenhängen genutzt und dürfen nicht zu anderen Zwecken verwendet werden.

Mit Einwilligung des Kunden: In allen anderen Fällen werden wir der Kunde darüber informiert, wenn pernliche Informationen an Dritte weitergegeben werden sollen und dem Kunden wird so die Möglichkeit geben, seine Einwilligung zu erteilen.

5.

DAUER DER SPEICHERUNG PERSONENBEZOGENER DATEN UND

DEREN LÖSCHUNG

Die Kundendaten werden gelöscht, sobald sie für die Erfüllung des erhobenen Zwecks, bspw. im Rahmen eines Vertragsverhältnisses nicht mehr erforderlich sind. Allenfalls werden die Daten nur gesperrt, sofern aus rechtlichen oder tatsächlichen Gründen keine Löschung erfolgen kann (z.B. Aufbewahrungspflichten aufgrund steuerrechtlicher Vorgaben). Bewegt sich der Kunde auf der Webseite so werden die unter Ziff. 3 lit. a erhobenen Daten automatisch nach 30 Tagen gelöscht. Die erhobenen Daten von Kunden gemäss Ziff. 3 lit. b bleiben so lange gespeichert, bis die

Kundenanfrage abgewickelt ist oder der Kunde sich vom business-Circle abgemeldet hat.

 

6.

SICHERHEIT

Die GRAVOnorm schützt die Daten Ihrer Kunden durch technische und oder ganisatorische Sicherheitsmassnahmen, um Risiken im Zusammenhang mit deren Verlust, Missbrauch, unbe-rechtigtem Zugriff sowie unberechtigter Weitergabe und Änderung zu minimieren. Hierzu werden zum Beispiel Firewalls und Datenverschlüsselung, aber auch Berechtigungskontrollen für den Datenzugriff eingesetzt.

7.

ANALYSE-TOOLS

Die GRAVOnorm  nutzt sogenannte Tracking-Technologien, um die Webseite stetig zu verbessern und zuoptimieren. Dazu gehören insbesondere Google Analytics und ähnliche Programme. Die Analyse-Tools stellen Statistiken und Grafiken zur Verfügung, die Aufschluss über die Verwendung der Webseite geben. Dabeiwerden die Daten über die Benutzung einer Internet-Seite an den dazu verwendeten Serveübertragen. Je nach Anbieter eines Web Analyse-Tools können diese Server im Ausland stehen. Für Google Analytics, werden diese Daten inklusive gekürzter IP Adressen übertragen, was die Identifikation einzelner Geräte verhindert.

Die im Rahmen von Google Analytics vom Kundenbrowser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen DatenHomepage Impressum und Datenschutzbestimmungen

 

6/7

von Google zusammengeführt. Eine Übertragung dieser Daten durch Google an Dritte findet nur aufgrund gesetzlicher Vorschriften oder im Rahmen der Auftragsdatenverarbeitung statt.

Der Kunde kann die Erfassung der durch Cookies erzeugten und auf seine Nutzung der Internet-Seite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem er das unter dem folgenden Link (

http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de)

verfügbareBrowser-Plugin herunterlädt und installiert.Nähere Informationen zu Google Analytics und Datenschutz sind zu finden unter:

http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

oder

http://www.google.com/intl/de/analytics/privacyoverview

.html

Diese Website verwendet Mouseflow, ein Webanalyse-Tool der Mouseflow ApS, Flaesketorvet 68, 1711Kopenhagen, Dänemark, um Daten für Marketing- und Optimierungszwecke zu sammeln und zu speichern. Ausden Daten können pseudonymisierte Nutzungsprofile erstellt werden. Es werden zufällig ausgewählte einzelne Besuche (nur mit anonymisierter IP-Adresse) aufgezeichnet . Dabei entsteht ein Protokoll der Mausbewegungen und Klicks mit der Absicht einzelne Website-Besuche stichprobenartig abzuspielen und potentielle Verbesserungen für die Website daraus abzuleiten. Die

mit Mouseflow erhobenen Daten werden ohne die gesondert erteilte Zustimmung des Betroffenen nicht dazu benutzt, den Besucher dieser Website persönlich zu identifizieren und nicht mit personenbezogenen Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt. Wenn Sie eine Aufzeichnung nicht wünschen, können Sie eine Aufzeichnung auf allen Websites, die Mouseflow

einsetzen, global für Ihren gerade verwendeten Browser unter folgendem Link deaktivieren:

https://mouseflow.com/opt-out

Solltest du an einem Vertrag zur Auftragsdatenverarbe

itung interessiert sein, teile uns dies bitte per Mail a

"datenschutz@mouseflow.com" mit.

8. RECHTE DES KUNDEN

 

a. IM ALLGEMEINEN

Der Kunde kann zudem jederzeit Auskunft darüber verlangen, welche Daten über ihn gespeichert sind. Er kann die Berichtigung, Löschung und Sperrung seiner personenbezogenen Daten verlangen, solange diesgesetzlich zulässig und im Rahmen eines bestehenden Vertragsverhältnisses möglich ist. Diese Rechte kann er über die unter Ziff. 1 genannte Adresse geltend machen.

 

b. NEWSLETTER

Der Newsletter kann vom Kunden jederzeit bestellt oder abbestellt werden. In jedem Newsletter befinden sich diesbezüglich Informationen und Einstellung. Eine entsprechende Mitteilung kann auch an die unter Ziff. 1 angegebene Kontaktadresse gesendet werden.

c. WIDERRUF DER EINWILLIGUNG

Der Kunde kann jederzeit seine Einwilligung in die Erhebung, Verarbeitung, Nutzung und Weitergabe seiner personenbezogenen Daten gemäss dieser Datenschutzerklärung

widerrufen. Allerdings ist die GRAVOnorm glicherweise nicht mehr in der Lage, dem Kunden den vollen Zugriff auf mulit-concpet.ch und den auf dieser Webseite angebotenen Services zu ermöglichen.

9. ÄNDERUNG DIESER DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Die GRAVOnorm ist berechtigt, diese Datenschutzerklärung jederzeit zuändern. Die geänderte Datenschutzerklärung wird auf der Webseite veröffentlicht und dem Kunden wird empfohlen diese von Zeit zu Zeit zu konsultie

renum jeweils auf dem neusten Stand zu sein. Die GRAVOnorm behält sich bei wesentlichen Änderungen der Datenschutzerklärung vor, den Kunden per E-Mail darüber zu informieren.

 

Datum:

06.06.18

Homepage Impressum und Datenschutzbestimmungen

7/7

1.5. Zahlungsmöglichkeiten Titel bei Homepage:

 

Zahlungsmöglichkeiten:

So nehmen Sie bequem die Zahlung eines Artikels vor.

Hinweis: Wir versenden die Waren erst nach Erhalt der Z

ahlung! Es stehen Ihnen folgende Zahlungsmittel zur

Auswahl:

PayPal

per Kreditkarte (Mastercard / VISA / AMEX) Bezahlung per PayPal. PayPal ist ein international bekannter Treuhand-Service, der es Verkäufern und Käufern ermöglicht, die Zahlungunter-

einander abzuwickeln. PayPal wickelt die Zahlung mit Ihnen ab und leitet die Zahlung entsprechend an GRAVOnorm weiter. Auf der Seite www.paypal.com können Sie weitere Informationen zu diesem Service aufrufen. Bezahlung per Kreditkarte. Haben Sie die Zahlungsart Kreditkarte gewählt, werden Sie auf eine sichere Internetseite zur Abwicklung derKreditkarten-zahlung weitergeleitet. Hier geben Sie bitte die Kreditkarten-Firma (Mastercard / VISA /

AMAX) an.  Anschliessend werden Sie gebeten Ihre Kartennummer und das Verfalldatum einzugeben. Sobald Sie alle nötigen Felder ausgefüllt haben, können Sie den Vorgang mit dem Knopf Zahlung abschliessen durchführen.

GRAVOnorm behält sich für jede Bestellung vor, die genannten Zahlungsmittel einzuschränken oder den Kunden zur Zahlung über andere Zahlungsmittel zu verpflichten. Bei Zahlung mit Kreditkarte wird der Betrag der Bestellung am Tag des Bestelleingangs belastet. Bei Kredit-kartenzahlungen wird der Kunde nach Abschluss der Bestellung in unserem GRAVOnorm

Webshop automatisch an unseren Payment Provider weitergeleitet. Der Kunde erfasst seine Kreditkartendaten auf einer gesicherten Verbindung direkt auf der Homepage unseres Payment Providers. Es werden keine Kreditkartendaten im GRAVOnorm Webshop gespeichert.

GRAVOnorm akzeptiert ausschliesslich Zahlungen in Schweizerfranken (CHF) und ausschliesslich von Schweizer Bank-oder Postkonten sowie Schweizer Kreditkartenanbieter bzw. Kreditkartenanbieter mit Schweizer Zulassung.

GRAVOnorm übernimmt in keinem Fall Geld-Transaktionsspesen. Rückerstattungen an Kunden erfolgen ausschliesslich an das vom Kunden zur Zahlung verwendete Konto oder den vom Kunden benutzten Kreditkartenanbieter. Ist der Kunde nicht mehr Inhaber des genannten Kontos oder nicht

mehr Kunde des genannten Kreditkartenanbieters, ist er verpflichtet, GRAVOnorm ohne weiteres ein neues Konto bei einer Schweizer Bank oder der Post mitzuteilen. GRAVOnorm kann vom Kunden oder von der genannten Bank einen rechtlich genügenden Beleg für die Inhaberschaft dieses Kontos verlangen. Erfolgt dies nicht ohne weiteres, kann GRAVOnorm

mtliche Aufwendungen für die Rückerstattung mit dem zurückzuzahlenden Betrag verrechnen und Aufwendungen darüber hinaus dem Kunden in Rechnung stellen.Die in dieser Ziffer genannten Werktage sind alle Tage, ausser Samstag, Sonntag und gesetzliche Feiertage am Sitz der

GRAVOnorm, dem Sitz des beauftragten Kuriers, der entsprechenden Poststelle, des Speditions-

und/ oder Transportunternehmens sowie am Wohnsitz oder Sitz des Kunden.

 

Datum:

01.05.2018

 © GRAVOnorm | Splügenstrasse 1, 7430 Thusis | GR| Fon: +41 81 651 55 63 | Mobile  +41 079 688 57 04 |info@gravonorm.ch